Unser neues Spielzeug

Anfang Februar erhielt unser OV endlich den Bausatz für den Netzwerktester FA-NWT 01- USB.  Dieser beinhaltet alle derzeit lieferbaren Optionen, siehe auch Anzeige im Funkamateur.  Natürlich muß der Bausatz auch aufgebaut werden,  wenn auch die SMD-Bauteile bereits bestückt sind. Matthias (DM5CT) arbeitet z.Zt. mit Hochdruck am Aufbau des Netzwerktesters und stellte uns bei der Wahlversammlung im Februar das (fast) fertige Objekt vor. Nicht verschweigen möchte ich allerdings, dass durch diesen Kauf unsere OV-Kasse stark belastet wurde.

Matthias mit dem NWT
Matthias mit dem NWT
Eine Nahaufnahme des Netzwerktesters
Eine Nahaufnahme des Netzwerktesters

Vorstandswahl – 2011

Am 23.02.2011 fand in Arnstadt, im Hotel zur Goldenen Sonne die planmäßige Wahl des OV-Vorstands statt. Der alte OV-Vorstand wurde dabei im Amt bestätigt.
Weitere Bewerbungen um ein Amt lagen nicht vor.
Die Wahl der Vorstandsmitglieder erfolgte einstimmig.
Dieter (DB8AV), Matthias (DM5CT) und Michael (DM2ORI) haben die Wahl angenommen.
Dieter ist nunmehr seit 2001 der Kassierer, Matthias seit 2005 der stellvertretende OVV und Michael ebenfalls seit 2005 der OVV.

Michael gibt den Bericht des OV - Vorstandes
Michael gibt den Bericht des OV-Vorstands
Die Wahlurne - ohne Trick und doppelten Boden
Die Wahlurne - ohne Trick und doppelten Boden

Beim Wahlakt
Beim Wahlakt

Der Alte und Neue Vorstand
Der alte und neue Vorstand

Sonnenfleck 1124 Klaus-Dieter Kessler gewidmet

Wie der Deutschlandrundspruch vom 18.11.2010 meldete, wurde Klaus (DM3XI) der Sonnenfleck 1124 gewidmet.

Klaus ist damit nach Dr. Lothar Wilke die 2. Einzelperson aus dem Distrikt Thüringen, die auf diese Weise geehrt wurde.
Die Ehrung, die auf Vorschlag des OV X10 erfolgte, wird mit den Verdiensten, die Klaus in der Ausbildung und Jugendarbeit in den zurückliegenden Jahrzehnten erworben hat, begründet.
Ebenso damit, dass Klaus seit 1959 Klubstationsleiter bzw. Klubstationsverantwortlicher ist.

Wir wünschen Dir, lieber Klaus, weiterhin gut DX und viel Freude an unserem Hobby.

Ein Sonnenfleck
Ein Sonnenfleck
Klaus an seiner Station
Klaus an seiner Station

Antennenbau bei DM2ORI – das Kompetenzteam in Aktion

Wegen Umzug mußte bei Michael die Antennenanlage neu errichtet werden.
Wie in unserem OV üblich, half das Kompetenzteam uneigennützig.
Danke an Klaus (DM3XI), Rainer (DL1ARH) und vor allem Dieter (DB8AV)!
Die Bilder sind übrigens (bis auf 2 Stück) von Klaus.

antenne-ori-2
Ob das Werkzeug reicht?
Die Windom wurde allerdings für dieses Bild nachgezeichnet.
Klaus richtet das Antennenkabel
Klaus richtet das Antennenkabel
Die X - 200 in luftiger Höhe.
Die X-200 in luftiger Höhe.
Dieter schreckte auch vor dem höchsten Baum nicht zurück!
Dieter schreckte auch vor dem höchsten Baum nicht zurück!
Produktionsberatung
Produktionsberatung
Das Ziel ist erkannt.
Das Ziel ist erkannt.

(K)ein Fieldday in Dannheim

Für den 17.09.2009 hatte Rolf (DG0AC) die Mitglieder von X10 in seinen Garten eingeladen. Also eigentlich kein Fieldday sondern ein „Gardenday“. Wir hatten auch lieben Besuch aus X04, Norbert (DL1ANJ) und seine XYL. Wir möchten Rolf und seiner XYL für die Gastfreundschaft und die gute Bewirtung danken!

dsci1281
Als Übung zum Thüringen-Contest wurde „das Quädchen“ von DM3XI aufgebaut.
Die Antenne in ihrer gesamten Schönheit
Die Antenne in ihrer gesamten Schönheit
DL4APK beim "DXen"
http://www.grahamwilkinsonmusic.com/shows/“>buy viagra in great britain“ DL4APK beim „DXen“

Am Bratwurstrost „schafften“ sich:

dsci1270
Rolf (DG0AC)
dsci1282
…und Peter (DL2AWA)
dsci1277
Hoch die Tassen! Das geht auch mit Kaffee wie hier Rolf und Wolfgang DG3AWL zeigen.
dsci1291
Die XYL von Norbert
dsci1299
Die Teilnehmer des „Gardendays“ (1)
dsci1298
Die Teilnehmer des „Gardendays“ (2)

Sommerfest am 15.08.2009

Sommerfest bei Jürgen DM2AN
Für den 15. August hatte Jürgen die Mitglieder unseres Ortsverbandes zu einem Sommerfest in sein QTH eingeladen. Wir danken Jürgen und seiner XYL für die gute Gastfreundschaft und die vorzügliche Bewirtung.

Hier einige Bilder aus Kornhochheim:

bild127
Jürgen am Bratwurstrost
dscf0013
offensichtlich schmecken die Bratwürste

Es wurde natürlich auch etwas gefunkt, schließlich sind wir ja Funkamateure…


bild141

bild144

dscf00151
Jürgen hatte extra eine Station für HF, VHF und UHF in seiner Garage errichtet.

…sogar eine Anbindung an das Internet war vorhanden.

Jürgen hatte extra eine Station für HF, VHF und UHF in seiner Garage errichtet.

– . .- -. . – – — – -. – .. .


40 Jahre Amateurfunkgenehmigung

40 Jahre Amateurfunkgenehmigung

Einige Arnstädter SWLs erhielten 1969 ihre erste Amateurfunkgenehmigung.

Für die Leser, welche die DDR nicht oder nicht bewußt erlebt haben, zuerst einige Anmerkungen.

Damals konnte man sich nicht einfach zur Lizenzprüfung melden, wenn man glaubte das nötige Wissen zu haben.

Man musste:

– Mitglied der GST sein
– Mindestens 2 Jahre erfolgreich als SWL tätig gewesen sein
– Zur Prüfung ein selbstgebautes Gerät vorstellen.
– Staatliche und gesellschaftliche Stellen, einschließlich des allgegenwärtigen MfS mussten ihr OK geben.
– Es wurden übrigens schon zur SWL Prüfung Morsekenntnisse gefordert (40 BpM) und das blieb auch zur Y2-Zeit so.
– Da damals lange Haare in der DDR äußerst unerwünscht waren, wurden einige der Arnstädter SWLs auf Kosten von DM2API vor der Prüfung zum Friseur geschickt; sie waren dann allerdings so „hinterhältig“, sich die teuerste Frisur (Messerformschnitt) zu wählen.

Am 22.04.1969 erhielten ihre erste Amateurfunkgenehmigung:
– DM3YWI (jetzt DL4APK) Peter
– DM3WXI (jetzt DM2DMI) Peter
– DM3XXI (jetzt DL1ART) Ecki

Sie wohnen auch heute noch in Arnstadt und sind aktive Funkamateure.

– DM3TXI (jetzt DL3AZI) Bernd – heute X.06
– DM3UXI (jetzt DL3UXI) Kurt – heute aus Rheinland Pfalz QRV

Wir gratulieren und hoffen ihr habt noch viele Jahre Freude an unserem schönen Hobby.

Das 40. Jubiläum leider nicht erlebt haben:

– DM3YXI (zuletzt DL3AOI) Gerhard Proksch – Silent Key am 09.05.2007
– DM3VXI (Dieter Seiferth) – Silent Key bereits zu DM–Zeiten
Wir haben sie nicht vergessen!

Vorstandswahl – 2009

Am 25.02.2009 fand in Arnstadt, im Hotel zur Goldenen Sonne, die planmäßige Wahl des OV-Vorstandes statt.
Der alte OV-Vorstand wurde, zum wiederholten Male, im Amt bestätigt.
Die Wahl aller Vorstandsmitglieder erfolgte einstimmig.

Dieter (DB8AV), Matthias (DM5CT) und Michael (DM2ORI) haben die Wahl angenommen.