Antennentest bei Klaus DL3YEE

Am Samstag, dem 17.03.2012, testete Klaus kurzfristig seine Antennen für 6 und 4 Meter. Da ja Antennentests ein möglichst freies Gelände benötigen, fanden die Versuche auf der Käfernburg bei Arnstadt statt. Wie es bei uns gute Sitte ist, fanden sich mit Matthias, DM5CT, und Dieter, DB8AV, schnell die nötigen Helfer. ( Allein sind ja solche Tests doch recht schwierig .)  Der Antennenanalyzer des OV wurde erneut sinnvoll eingesetzt. Wie  die nachfolgenden Bilder zeigen, verlief der Test überaus erfolgreich. Da Klaus, DL3YEE, die Fotos machte, ist er leider auf keinem der Bilder zu sehen.

Antennentest 1

 

Matthias DM5CT und Dieter DB8AV  messen
Auf 6 Meter stimmt die Stehwelle
Auch auf 4 Meter stimmt die Stehwelle

Sven DL5KM – aktivster Telegraphist Thüringens

Sven DL5KM ist der Sieger beim Thüringer CW Pokal 2011

Sven DL5KM

Im Jahre 2011 beiteiligte sich der OV Arnstadt erstmals am Wettbewerb um den aktivsten Telegraphisten Thüringens. Insgesammt gab es 27 Teilnehmer, davon 8 aus dem OV X10. Sven belegte mit 5861 CW QSO im Jahre 2011 mit großem Vorsprung den ersten Platz. Herzlichen Glückwunsch Sven! Weitere Teilnehmer aus X10 waren: DM3XI, DL2AWA, DM2DMI, DF2AP, DM2ORI, DL1ARH und DL3YEE. Eigentlich sollte der Wanderpokal bei der Distriktversammlung am 10.03.2012 in Mühlberg übergeben werden. Vermutlich hatte aber keiner die Platzierten eingeladen. Auch wurde der Pokal, nicht wie sonst üblich dem OVV übergeben, sondern soll nun bei der nächsten Versammlung übergeben werden. Schade…… Aber – Honi soit qui mal y pense

Sommerfest 2011 in Friemar

Bei Hartmut in Friemar fand auch 2011 ein Feldtag, oder besser gesagt ein Sommerfest, in Hof und Garten statt. Das Wetter hat glücklicherweise erneut mitgespielt und somit wurde der Tag dank bestens organisierter Verpflegung zum Erfolg.

Hier gibt es einige Bilder:

An der Kaffeetafel 1
An der Kaffeetafel 2
Pedro „uno“ mit Nachschlag
Auch dem AWA-Peter schmeckt der Kuchen
Erfahrungsaustausch hinter der Theke
Der Gastgeber (Hartmut) beim braten
Der OVV bei der Kontrolle in seinem Wachturm
Auch AWA-Peter kann mit Bratwürsten umgehen
Kartoffelsalat oder Brötchen – Klaus hat seine Wahl getroffen.
Die Bratwürste aus Aschara waren Spitze!

DM3XI hat ein neues Spielzeug

Klaus hatte bei ebay ein neues Spielzeug, einen Geroh – Kurbelmast mit 10 Meter Länge erworben. Wenngleich er den Mast für den stationären Einsatz benötigt, musste der Mast selbstverständlich sofort Feldmäßig erprobt werden. Das Kompetenzteam von X 10 war selbstverständlich auch zur Stelle. Und der OVV betätigte sich als Fotoreporter.

Noch liegt der Mast auf der Erde
Kompetenzteam 1
Kompetenzteam 2
Es geht auch ohne Kurbel!
step by step
Der Mast in voller Länge

Die IARU Weltmeisterschaft und die Rentnergang

Bei der diesjährigen IARU Weltmeisterschaft war ja herrliches Badewetter.
Da war es eigentlich nur naheliegend, dass wir einige schöne Stunden am Pool verbrachten. Trotzdem haben wir natürlich DA0HQ und diverse andere Stationen gearbeitet.
Auf dem Foto von rechts nach links

  • Dieter, DB8AV (leider nicht in HF QRV)
  • Peter, DL2AWA (bei DA0HQ  11 mal im Log)
  • Klaus, DM3XI (bei DA0HQ 12 mal im Log)
  • Michael, DM2ORI (bei DA0HQ 12 mal im Log)
Die Rentnergang beim Contest
Die Rentnergang beim Contest

 

Feuerwehrfest Stadtilm 2011

X10 beim Feuerwehrfest in Stadtilm

Am 01.Mai 2011 war unser Ortsverband auf Vermittlung von Hans DL1FI von der Stadtverwaltung und der Feuerwehr von Stadtilm zum Feuerwehrfest eingeladen. Bereits am Vortag wurde mittels schwerer Technik der Feuerwehr die Windom errichtet.

Am 01. Mai selbst führten wir Verbindungen auf 2m und der kurzen Welle vor. Da allerdings der Lärmpegel auf diesem Volksfest sehr hoch war und unsere Technik und die Verstärkeranlage der Feuerwehr sich nicht recht vertrugen, blieb leider die QSO–Rate relativ gering .

Weiter beantworteten wir Fragen von Groß und Klein zum Amateur- bzw. Notfunk.

Auch der Bürgermeister von Stadtilm ließ sich von uns über den Funkbetrieb informieren.

Danke an alle beteiligten Funkamateure von X10.

Danke der Stadtilmer Feuerwehr für die technische Unterstützung und die gute Bewirtung.

Mit schwerer Technik der Feuerwehr wird die Windom errichtet
Mit schwerer Technik der Feuerwehr wird die Windom errichtet

Funkbetrieb auf 2 Meter

Beim Funkbetrieb

Der Bürgermeister von Stadtilm informiert sich über den Amateurfunk
Der OVV auf der Hüpfburg

Unser neues Spielzeug

Anfang Februar erhielt unser OV endlich den Bausatz für den Netzwerktester FA-NWT 01- USB.  Dieser beinhaltet alle derzeit lieferbaren Optionen, siehe auch Anzeige im Funkamateur.  Natürlich muß der Bausatz auch aufgebaut werden,  wenn auch die SMD-Bauteile bereits bestückt sind. Matthias (DM5CT) arbeitet z.Zt. mit Hochdruck am Aufbau des Netzwerktesters und stellte uns bei der Wahlversammlung im Februar das (fast) fertige Objekt vor. Nicht verschweigen möchte ich allerdings, dass durch diesen Kauf unsere OV-Kasse stark belastet wurde.

Matthias mit dem NWT
Matthias mit dem NWT
Eine Nahaufnahme des Netzwerktesters
Eine Nahaufnahme des Netzwerktesters

Vorstandswahl – 2011

Am 23.02.2011 fand in Arnstadt, im Hotel zur Goldenen Sonne die planmäßige Wahl des OV-Vorstands statt. Der alte OV-Vorstand wurde dabei im Amt bestätigt.
Weitere Bewerbungen um ein Amt lagen nicht vor.
Die Wahl der Vorstandsmitglieder erfolgte einstimmig.
Dieter (DB8AV), Matthias (DM5CT) und Michael (DM2ORI) haben die Wahl angenommen.
Dieter ist nunmehr seit 2001 der Kassierer, Matthias seit 2005 der stellvertretende OVV und Michael ebenfalls seit 2005 der OVV.

Michael gibt den Bericht des OV - Vorstandes
Michael gibt den Bericht des OV-Vorstands
Die Wahlurne - ohne Trick und doppelten Boden
Die Wahlurne - ohne Trick und doppelten Boden

Beim Wahlakt
Beim Wahlakt

Der Alte und Neue Vorstand
Der alte und neue Vorstand

Sonnenfleck 1124 Klaus-Dieter Kessler gewidmet

Wie der Deutschlandrundspruch vom 18.11.2010 meldete, wurde Klaus (DM3XI) der Sonnenfleck 1124 gewidmet.

Klaus ist damit nach Dr. Lothar Wilke die 2. Einzelperson aus dem Distrikt Thüringen, die auf diese Weise geehrt wurde.
Die Ehrung, die auf Vorschlag des OV X10 erfolgte, wird mit den Verdiensten, die Klaus in der Ausbildung und Jugendarbeit in den zurückliegenden Jahrzehnten erworben hat, begründet.
Ebenso damit, dass Klaus seit 1959 Klubstationsleiter bzw. Klubstationsverantwortlicher ist.

Wir wünschen Dir, lieber Klaus, weiterhin gut DX und viel Freude an unserem Hobby.

Ein Sonnenfleck
Ein Sonnenfleck
Klaus an seiner Station
Klaus an seiner Station